BAUPHYSIK

Wärmeschutz, Feuchteschutz, Schallschutz, Gebäudeprüfung

 

Wir führen sämtliche bauphysikalische Berechnungen sowie erforderliche Baumessungen und Bauprüfungen durch. Unsere jahrzehntelangen Erfahrungen, speziell im Holzbau, verhindern Fehler und schützen Sie vor Baumängeln.

Sanierungen

 

Neben der Prüfung und Untersuchung von Neu- und Altbauten bieten wir die Ausarbeitung kompletter Sanierungsvorschläge an. Sowohl die Luftdichtheitsprüfung also auch die Bauthermografie liefern uns dazu geeignete Ausgangsdaten. Unsere zertifizierten Prüfer werden sie gerne eingehend beraten.

Thermografie

Gebäudethermografie

 

Die Gebäudethermografie führen wir mit einer hochauflösenden Jenoptikkamera durch. Die Qualität und hohe Auflösung der von uns verwendeten Wärmebildkamera ermöglicht vielfältigen Einsatz. Ob in der Elektroindustrie oder im Automobilbau, Thermografie wird in vielen Bereichen eingesetzt.
Die Thermografie ist ein hervoragendes Hilfsmittel zur Steigerung des Qualtätsstandarts von Gebäuden.
Die langjährige Erfahrung unserer Prüfer im Bereich der Gebäudethermografie garantiert zuverlässige Analysen und Auswertungen der Thermogramme.

Vorteile

  • Qualtätskontrolle bei Neubauten und Sanierung
  • Funktionsüberprüfung bei Wand -Decken und Fußbodenheizungen
  • Ortung von überlasteten Elektroleitungen
  • Feststellen des Verlaufs von Heizrohren
  • Ermittlung von Oberflächentemperaturen bei Schimmelproblemen (Taupunktdedektion)

Blowerdoor

Luftdicht

 

Immernoch ist der Anteil des Wärmeverlustes durch die Undichtheit von Gebäuden wesentlich höher als die Verluste infolge Wärmeleitung durch die Ausenbauteile . Nicht nur die KFW besteht bei der Kreditvergabe auf einer Luftdichtheitsmessung. Sobald in der Wärmebedarfsberechnung mit vermindertem Lüftungswärmeverlust gerechnet wird, Ist die Messung Pflicht und die Einhaltung der EneV- Luftwechselraten sind Bedingung.

Die Luftdichtheitsmessungen führen wir mit dem hochpräziesen Blowtestgerät bzw. bei größeren Gebäuden mit Minneapolis- Geräten durch. Die Geräte werden regelmäßig kalibriert.

Luftdichtheitsmessungen sowohl während der Bauphase, als auch zur Abnahmeprüfung, dienen der Sicherheit von Handwerkern und Bauherren. Langwierige Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüche lassen sich damit vermeiden

Vorteile

Nach der Energieeinsparverordnung hat jeder Bauherr das Recht auf eine dauerhaft luftdichte Gebäudehülle.

  • Rechtssicherheit für Auftraggeber und -nehmer
  • Reduzierung des rechnerischen Wärmebedarfs
  • Beseitigung von Zugerscheinungen
  • Verringerung der Heizkosten
  • Erhöhung des Wohnkomforts und der Behaglichkeit
  • Vermeidung von Bauschäden
adminBauphysik